120 Jahre ukrainisch-katholische Gemeinde Innsbruck – Festwochenende mit Großerzbischof Sviatoslav Shevchuk

Großerzbischof Sviatoslav Shevchuk

Josyf Zhuk und Anastasij Kalysh – ersterer ein Diözesanpriester, letzterer ein Basilianermönch: Das sind die beiden Namen, die für den Anfang der ukrainisch-katholischen Gemeinde Tirols stehen. Ab 1899 waren sie Theologiestudenten im Collegium Canisianum, dem internationalen Priesterseminar in Innsbruck. Bei

Ein Ort heilender Begegnung mit dem dreifaltigen Gott: Die neu gestaltete Kapelle in Martinsbrunn, Meran

ikone-martinsbrunn

Martinsbrunn, im Kurort Meran gelegen, wurde von Norbert von Kaan 1891 als Sanatorium gegründet und war bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs eine beliebte Kuranstalt. 1941 übernahm der Orden der Barmherzigen Schwestern von Vinzenz von Paul die Führung des Hauses,

Ein Ort der Gastfreundschaft und Herzlichkeit, der Hoffnung und des Gottvertrauens, der Nächstenliebe und der Kreativität: Das Kloster der Hl. Elisabeth in Minsk

Minsk Selfie

Vom 9.9. bis 7.12.2018 lebte ich im Kloster der Hl. Elisabeth in Minsk. Ich arbeitete im Büro für Außenbeziehungen und Fremdsprachen und sprach deutsche Texte für Videos und Audios ein. Mit den Schwestern und Brüdern der Barmherzigkeit besuchte ich Wohnheime

Abt Michael Proházka neuer Vizerektor des Collegium Orientale Eichstätt

Abt (Archimandrit) Michael

Mit Wirkung vom 1. September 2018 hat mich der Bischof von Eichstätt, Dr. Gregor Maria Hanke OSB, zum Vizerektor des Collegium Orientale ernannt. Damit geht mein 11 Jahre dauernder Dienst als Abt des Stiftes Geras zu Ende und ich beginne