„Ein kleines Pflänzchen zum Erblühen gebracht“ – Alja Payer (†) und die Catholica Unio

„Ein kleines Pflänzchen zum Erblühen gebracht“ – Alja Payer (†) und die Catholica Unio

Am 2. Jänner 2022 wäre sie 100 Jahre alt geworden: Reg.Rat Alja Payer, die am 13. Februar 2008 in die ewige Heimat abberufen wurde und ab ihrem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1982 „Seele“ und engagierte Mitarbeiterin im Hilfswerk

Aus dem Ordinariat für die Katholischen Ostkirchen in Österreich: Kardinal Schönborn spendet „Niedere Weihen“ in byzantinischem Ritus

Aus dem Ordinariat für die Katholischen Ostkirchen in Österreich: Kardinal Schönborn spendet „Niedere Weihen“ in byzantinischem Ritus

Es war eine besondere Feier, der Kardinal Christoph Schönborn am 30. Juni 2021 in der griech.-kath. Kirche St. Barbara in Wien vorstand. Erstmals spendete er persönlich als zuständiger Ordinarius im Rahmen der „Chirothesie“, der „Handauflegung” in byzantinischem Ritus, die niederen

Corona-Pandemie: Hilfsaktion Lebensmittelpakete für bedürftige Familien in der Diözese Ivano-Frankivsk

Corona-Pandemie: Hilfsaktion Lebensmittelpakete für bedürftige Familien in der Diözese Ivano-Frankivsk

Ein Hilferuf von Dr. Volodymyr Vityshyn, Erzbischof und Metropolit von Ivano-Frankivsk, der uns im Frühjahr erreichte, führte drastisch vor Augen, welch verheerende Auswirkungen die Corona-Pandemie gerade auch in den Ländern Osteuropas hatte. Besonders ärmere Bevölkerungsschichten, kinderreiche Familien, alleinerziehende Mütter mit

Die Griechisch-katholische Kirche im ehemaligen Jugoslawien mit Blick auf ihre Vorgeschichte an der Bruchlinie von Orient und Okzident im Habsburgerreich

Die Griechisch-katholische Kirche im ehemaligen Jugoslawien mit Blick auf ihre Vorgeschichte an der Bruchlinie von Orient und Okzident im Habsburgerreich

Anlässlich des 400. Jahrestages der kanonischen Gründung des Klosters Marča bei Zagreb als Zentrum der Unionsbewegung und Sitz des ersten unierten Bischofs durch Papst Paul V. (am 21. November 1611) fand im Jahr 2012 in Križevci, dem zweiten Zentrum nach

Russisch-orthodoxer Bischof Aleksij (Zanochkin) besucht Salzburg und das Stift Melk

Russisch-orthodoxer Bischof Aleksij (Zanochkin) besucht Salzburg und das Stift Melk

Mit Beschluss der Heiligen Synods der Russischen Orthodoxen Kirche (Moskauer Patriarchat) wurde Bischof Aleksij mit 22. März 2020 zum Administrator der Diözese von Wien und Österreich ernannt. Bald nach seiner wegen der Corona-Pandemie verspäteten Ankunft in Wien begann er an