Willkommen auf der Website des Andreas-Petrus-Werks!

Andreas-Petrus-Werk auf Facebook

Facebook(23.05.2016) Ab sofort finden Sie uns auch auf Facebook!

Aktuelle Berichte aus dem Andreas-Petrus-Werk sowie rund um das Thema Ostkirchen werden wir daher nun auf unserer Facebookseite veröffentlichen. Auch wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind, können Sie dort alles lesen. Facebook-Mitglieder können uns außerdem abonnieren und werden dann automatisch über Neuigkeiten informiert.

In den nächsten Wochen werden wir auch die Website www.andreas-petrus-werk.at überarbeiten, so dass Website und Facebookseite möglichst gut miteinander vernetzt sind.

Unsere Facebook-Adresse ist: www.facebook.com/andreaspetruswerk.

Nationalkonferenz 2016

(14.05.2016) Gestern fand im Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) in Salzburg unsere jährliche Nationalkonferenz statt, zu der sich Nationalpräsident, Nationalsekretär, Diözeanreferentinnen und Diözesanreferenten und die übrigen Vorstandsmitglieder versammeln. Das Bild unten zeigt die Anwesenden – wegen des strömenden Regens konnten wir die Aufnahme diesmal leider nicht unter freiem Himmel machen.

Vorstand

Auch unsere Website ist dabei ausführlich thematisiert worden. Als Resultat unserer Diskussionen können wir eine Erweiterung unserer Internetpräsenz ankündigen – die Umsetzung erfolgt voraussichtlich noch vor Monatsende!

Ausstellung in Klosterneuburg

Andreas-Petrus-Werk(06.05.2016) Im niederösterreichischen Stift Klosterneuburg wurde am 1. Mai eine Ausstellung eröffnet, die bis Ende Juli 2016 täglich von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden kann. Unter dem Titel „Glanz des Ostens” zeigen 125 Exponate die christliche Geschichte Bulgariens vom 4. bis zum 17. Jahrhundert.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Stiftes Klosterneuburg.

So, 5. Juni 2016: Benefizkonzert in Wien

Andreas-Petrus-Werk(27.04.2016) Der Vorarlberger Johannes-Chrysostomos-Chor hat die Gelegenheit erhalten, in der russisch-orthodoxen Kathedrale in Wien eine „Geistliche Stunde” mit ostkirchlichen Gesängen zu gestalten. Die Einnahmen kommen syrischen Christen zugute, deren Unterstützung in unserer Zeit erschreckenderweise dringender nötig ist denn je.

Ort und Zeit:
Kathedrale St. Nikolaus, Jauresgasse 2, 1030 Wien.
Sonntag, 5. Juni 2016, ca. 12.00 Uhr
(im Anschluss an die Göttliche Liturgie).

Nähere Informationen finden Sie in dieser PDF-Datei.

Leiterin des Chores ist Mag. Dora Kutschi-Doceva, die Organisation liegt in den Händen unserer Feldkircher Diözesanreferenten Maria und Norbert Duffner, in deren Namen wir herzlich einladen!

Einweihung St.-Georgs-Kirche in Wien

(27.04.2016) Vor wenigen Tagen wurde – zum Palmsonntag nach julianischem Kalender – die renovierte Kirche zum Heiligen Georg in Wien durch den Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomaios I. eingeweiht. Wir verweisen gerne auf den ausführlichen Bericht auf der Website der griechisch-orthodoxen Metropolis von Austria.

Foto: Claudia Schneider

Das Bild zeigt den Beginn der Prozession mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. in der Dreifaltigkeitskathedrale am 24. April. Zu sehen sind am linken Bildrand der römisch-katholischer Bischof Dr. Ägidius Zsifkovics (Eisenstadt) sowie am rechten Bildrand Kurt Kardinal Koch, der Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen. (Foto: Claudia Schneider)