Neuer Patriarch der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche

Seit März 2013 hat die Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche ein neues Oberhaupt. Der bisherige Bischof von Jerusalem, Abuna Mettias Asrat, wurde zum Patriarchen gewählt.

Die Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche gehört zu den vorchalkedonensischen Kirchen, sie ist seit 1950 von der Koptisch-Orthodoxen Kirche selbständig. Weltweit umfasst sie über 30 Millionen Gläubige, auch in Österreich existiert eine kleine Gemeinde mit Sitz in Wien.