Lumma: Liturgie im Rhythmus des Tages

buch-lumma-tagzeiten

Liborius Olaf Lumma: Liturgie im Rhythmus des Tages.

Eine kurze Einführung in Geschichte und Praxis des Stundengebets.
Regensburg: Pustet 2011.
149 Seiten.

Die Tagzeitenliturgie gehört zum ältesten christlichen Erbe. Nachdem sie in der katholischen Kirche über Jahrhunderte nur noch von Klerikern und Ordensleuten gepflegt wurde, war es das Ziel der Liturgischen Bewegung und des II. Vatikanischen Konzils, die Tagzeiten wieder als Gemeindefeier zu beleben und ihnen einen Platz im Herzen christlicher Spiritualität zukommen zu lassen.
Ausgehend von einem geschichtlichen Überblick gibt das Buch Anregungen für die Tagzeitenpraxis. Es erschließt die theologischen Grundgedanken dieser Gebetskultur und bezieht ökumenische Optionen mit ein. (Verlagstext)

Liborius Olaf Lumma ist Liturgiewissenschaftler an der Universität Innsbruck und Innsbrucker Diözesanreferent des Andreas-Petrus-Werks.