Aktuelles auf Facebook

Aktuelles über uns und über ostkirchliche und ökumenische Themen finden Sie auf unserer Facebookseite – Sie können diese Seite auch einsehen, ohne bei Facebook angemeldet zu sein. Die letzten 20 Artikel sehen Sie auch hier:

am 27. April 2017 um 13:31 Uhr Link
Eine sehr bedauerliche Nachricht: Der griechisch-orthodoxe Metropolit von Österreich, Arsenios, hat bekanntgegeben, auf die dauerhafte Errichtung des orthodoxen Klosters in St. Andrä am Zicksee zu verzichten. Näheres finden Sie im Schreiben von Metropolit Arsenios an den Bürgermeister von St. Andrä: http://www.metropolisvonaustria.at/images/2017/04/87-170423.pdf
Einen längeren Bericht finden Sie auch auf der Website der katholischen Diözese Eisenstadt: http://aktuell.martinus.at/2017/04/orthodoxes-kloster-st-andra-verspielt.html
am 26. April 2017 um 17:31 Uhr Link
Nachrichtenbild
am 26. April 2017 um 17:30 Uhr Link
Gemeinfrei gemäß Creative Commons CC0. Heruntergeladen von www.pixabay.com.
Nachrichtenbild
am 26. April 2017 um 17:29 Uhr Link
Gemeinfrei gemäß Creative Commons CC0. Heruntergeladen von www.pixabay.com.
Nachrichtenbild
am 26. April 2017 um 17:29 Uhr Link
Gemeinfrei gemäß Creative Commons CC0. Heruntergeladen von www.pixabay.com.
Nachrichtenbild
am 26. April 2017 um 17:21 Uhr Link
Ostergrüße mit arabisch-deutschem Gesang von der antiochenisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland und Mitteleuropa.
am 25. April 2017 um 15:03 Uhr Link
Bilder vom gestrigen Empfang des Außenministeriums für die Orientalischen Kirchen in Österreich.
Nachrichtenbild
am 19. April 2017 um 12:41 Uhr Link
Wieder neue Entwicklungen um das orthodoxe Kloster in St. Andrä am Zicksee: Laut einer Meldung des ORF wird am 11. Juni 2017 eine Volksabstimmung über den Bau abgehalten.

Hinweisen möchten wir daher besonders auf einen öffentlichen Vortrag von Prof. Paul Zulehner am Donnerstag, 4. Mai 2017, in St. Andrä: "Das Kloster Mariä Schutz - ein Segen für die Region?"

Prof. Zulehner hatte sich bereits im Jänner auf seiner Internetseite für die orthodoxe Mönchsgemeinschaft stark gemacht und wird seine Überlegungen nun vor Ort öffentlich vorstellen. Wir hoffen sehr, dass ihm positive Überzeugungsarbeit vor der örtlichen Bevölkerung gelingt!

Näheres auf der Website der Freunde des Klosters: http://www.freunde-des-klosters.net
Den Blogeintrag von Paul Zulehner aus dem Jänner finden Sie hier: https://zulehner.wordpress.com/2017/01/19/st-andrae-hat-glueck-weil-es-ein-kloster-bekommt/
Die Meldung des ORF finden Sie hier: http://religion.orf.at/stories/2837938/
am 18. April 2017 um 17:14 Uhr Link
O Tod, wo ist dein Stachel? O Hölle, wo ist dein Sieg?
Christ ist erstanden, und du bist gestürzt
Christ ist erstanden, und die Dämonen sind gefallen.
Christ ist erstanden, und die Engel frohlocken.
Christ ist erstanden, und das Leben ist Sieger.
Christ ist erstanden, und leer sind die Gräber.

Denn Christus ist geworden der Erstling unter denen, die da schlafen,
da er ist auferstanden von den Toten.
Ihm sei Lob und Preis von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

(Aus der Osterpredigt des Johannes Chrysostomos, Übersetzung hier zitiert aus https://www.heiligenlexikon.de/Literatur/Osterpredigt_Johannes_Chrysostomos.html)
Wir wünschen eine gesegnete Osterzeit!
am 06. April 2017 um 22:46 Uhr Link
Und hier sind die Gottesdienste der Heiligen Woche in der griechisch-orthodoxen Kathedrale in Wien 1.
am 06. April 2017 um 10:34 Uhr Link
Eine englischsprachige Meldung: In Meran/Merano (Südtirol) gibt es jetzt mit St. Nikolaus wieder dauerhaft eine Kirche in russisch-orthodoxem Besitz. Schon seit 1997 konnte die russisch-orthodoxe Gemeinde dort wieder Gottesdienste feiern. Errichtet 1897 als Nachfolgebau einer Kirche von 1884, gehört St. Nikolaus zu den ältesten russisch-orthodoxen Kirchen auf heutigem italienischem Staatsgebiet.

http://www.pravoslavie.ru/english/102461.htm
am 05. April 2017 um 19:14 Uhr Link
Ein eindrucksvoll umfangreiches liturgisches Programm bietet in der Heiligen Woche die koptische Marienkirche in Wien 22.
am 05. April 2017 um 14:39 Uhr Link
Der Innsbrucker Diözesanadministrator Msgr. Jakob Bürgler besucht derzeit gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Caritas Armenien. Auf der Internet- und Facebookseite der Diözese Innsbruck gibt es dazu nähere Informationen.
Nachrichtenbild
am 03. April 2017 um 21:15 Uhr Link
Ein weiterer Bericht über die Diskussionen rund um das orthodoxe Kloster in St. Andrä am Zicksee.
am 02. April 2017 um 23:00 Uhr Link
Unser aktueller Rundbrief steht jetzt komplett als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

http://www.andreas-petrus-werk.at/wp-content/uploads/2017/04/rundbrief2017-1.pdf
am 31. März 2017 um 17:14 Uhr Link
Einen bei PRO ORIENTE Linz gehaltenen Vortrag über das orthodoxe Konzil auf Kreta 2016 hat der österreichische griechisch-orthodoxe Metropolit Arsenios auf seiner Website veröffentlicht:

http://www.metropolisvonaustria.at/index.php/de/nachrichten-de/1354-metropolit-arsenios-„heilige-und-große-synode-war-historisches-ereignis“-vortrag-bei-pro-oriente-sektion-linz
am 31. März 2017 um 13:23 Uhr Link
Das neue PRO ORIENTE-Magazin (Ausgabe 5) ist erschienen, und wir verweisen gerne darauf! Oberthema ist diesmal "Kirche und Integration".

Nähere Informationen finden Sie auf der Website von PRO ORIENTE: http://www.pro-oriente.at/Magazin/
am 27. März 2017 um 21:43 Uhr Link
Auch die deutsche "Tagesschau" berichtet über die Wiedereröffnung der Ädikula in der Jerusalemer Grabeskirche:

http://www.tagesschau.de/ausland/videoblog/nahost_ganz_nah/renovierung-grabeskirche-101.html
am 22. März 2017 um 21:04 Uhr Link
Ein kurzes Interview mit dem ukrainisch-katholischen Großerzbischof Swjatoslaw gibt es hier:

http://katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/wir-brauchen-die-unterstutzung
am 22. März 2017 um 21:00 Uhr
Weltweit wird heute über die Wiedereröffnung der Grabkapelle Jesu in Jerusalem nach umfangreichen Renovierungsarbeiten berichtet. Für einen ersten Überblick verweisen wir gerne auf http://religion.orf.at/stories/2832457 (ORF), auf https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2017-03-22/jerusalemer-grabkapelle-steht-wieder-auf-eigenen-fuessen (Domradio Köln) und auf https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2017-03-22/pater-aus-jerusalem-ueber-wiedereroeffnung-der-grabeskirche (Interview mit dem Administrator der Dormitio-Abtei in Jerusalem, ebenfalls im Domradio Köln)