Aktuelles auf Facebook

Aktuelles über uns und über ostkirchliche und ökumenische Themen finden Sie auf unserer Facebookseite – Sie können diese Seite auch einsehen, ohne bei Facebook angemeldet zu sein. Die letzten 20 Artikel sehen Sie auch hier:

am 22. März 2017 um 21:04 Uhr Link
Ein kurzes Interview mit dem ukrainisch-katholischen Großerzbischof Swjatoslaw gibt es hier:

http://katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/wir-brauchen-die-unterstutzung
am 22. März 2017 um 21:00 Uhr
Weltweit wird heute über die Wiedereröffnung der Grabkapelle Jesu in Jerusalem nach umfangreichen Renovierungsarbeiten berichtet. Für einen ersten Überblick verweisen wir gerne auf http://religion.orf.at/stories/2832457 (ORF), auf https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2017-03-22/jerusalemer-grabkapelle-steht-wieder-auf-eigenen-fuessen (Domradio Köln) und auf https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2017-03-22/pater-aus-jerusalem-ueber-wiedereroeffnung-der-grabeskirche (Interview mit dem Administrator der Dormitio-Abtei in Jerusalem, ebenfalls im Domradio Köln)
am 21. März 2017 um 16:37 Uhr Link
am 21. März 2017 um 07:45 Uhr Link
Mittlerweile berichtet auch der Standard über das orthodoxe Kloster in St. Andrä am Zicksee:
http://derstandard.at/2000054455042/Oekumenischer-Zusammenhalt-fuer-Plebiszit-ueber-Kloster-in-St-Andrae
am 20. März 2017 um 11:03 Uhr Link
Eine dezente Überarbeitung hat unsere Website www.andreas-petrus-werk.at erfahren. Die wichtigste Neuerung: Unsere Facebookseite ist jetzt in einer eigenen Spalte (bzw. auf Smartphones ganz unten) allgegenwärtig. So können Leserinnen und Leser ohne Facebook-Zugang schneller auf unsere aktuellen Informationen zugreifen.

Wenn Sie technische Probleme mit dem neuen Design haben, nimmt unser Webmaster Liborius Lumma gerne Hinweise entgegen: website@andreas-petrus-werk.at.
am 20. März 2017 um 10:56 Uhr Link
Über die Gründung einer serbisch-orthodoxen Gemeinde in Gmunden (OÖ) berichtet die dortige katholische Pfarre, in deren Kirche die serbischen Gottesdienste gefeiert werden. Ein gutes Beispiel für ökumenische Offenheit!

http://pfarre-gmunden-ort.dioezese-linz.at/Unser%20Team_Orthodoxe%20Kirche.html
am 18. März 2017 um 11:46 Uhr Link
Vortrag unseres Wiener Diözesanreferenten Mag. Hanns Sauter am Donnerstag, 30. März 2017, in Wien 18. - Wir laden herzlich ein!
Veranstaltung https://www.facebook.com/events/1263439287064973/
Ikonen - Wege zur Botschaft der Bibel
Öffentlicher Vortrag unseres Wiener Diözesanreferenten und Autors zahlreicher Publikationen zu christlichen Ikonen Mag...
am 30. März 2017 um 19:45 Uhr
am 16. März 2017 um 14:29 Uhr Link
Ein kurzer TV-Bericht über das deutschsprachige orthodoxe Kloster in Buchhagen im deutschen Bundesland Niedersachsen:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Leben-im-orthodoxen-Koster-Buchhagen,hallonds26296.html
am 16. März 2017 um 13:00 Uhr Link
am 16. März 2017 um 07:46 Uhr Link
Eine Meldung der deutschen orthodoxen Bischofskonferenz zur Göttlichen Liturgie in deutscher Sprache:
am 13. März 2017 um 20:59 Uhr Link
Der mit uns bestens verbundene Religionspädagoge und Slawist DDr. Ioann (Johann) Krammer, der wesentlich an der Etablierung des orthodoxen Religionsunterricht in österreichischen Schulen und der Erstellung der Schulbücher mitgewirkt hat, ist vor wenigen Tagen zum Priester der russisch-orthodoxen Kirche geweiht worden. - Wir gratulieren herzlich und wünschen ihm für seinen Dienst von Herzen Gottes Segen!

Eine kurze biographische Vorstellung finden Sie auf der Website der russisch-orthodoxen Kathedrale in Wien: http://www.nikolsobor.org/SITE/index.php/de/diakon-ioann-krammer, einen Bericht über die Weihe gibt es in russischer Sprache hier: http://sv-vikariatstvo.ru/index.php/events/news/1614-bozhestvennaya-liturgiya-v-svyato-nikolaevskom-kafedralnom-sobore-goroda-veny-3
am 10. März 2017 um 17:30 Uhr Link
Berg Athos (www.pixabay.com).
Nachrichtenbild
am 10. März 2017 um 17:29 Uhr Link
Berg Athos (www.pixabay.com).
Nachrichtenbild
am 07. März 2017 um 00:23 Uhr Link
Zelebrant ist Prof. P. Michael Schneider SJ (Frankfurt/Main), es singt der Vorarlberger Johannes-Chrysostomos-Chor
Veranstaltung https://www.facebook.com/events/1199252276839232/
Göttliche Liturgie zum Sonntag der Kreuzverehrung
Zelebrant ist Prof. P. Michael Schneider SJ (Frankfurt/Main), es singt der Vorarlberger Johannes-Chrysostomos-Chor
am 19. März 2017 um 11:00 Uhr
am 04. März 2017 um 17:07 Uhr Link
Unser neuer Rundbrief ist auf dem Weg zu den Abonnentinnen und Abonnenten, und wie immer gibt es die meisten Artikel auch auf unserer Website www.andreas-petrus-werk.at zu lesen.

Das Schwerpunktthema mag auf den ersten Blick überraschen: Rom. Die Artikel zeigen, wie vielfältig die Beziehungen zwischen Rom und dem christlichen Osten sind und waren.

Das Editorial zum Rundbrief und die Links zu den Artikeln auf unserer Website finden Sie hier: http://www.andreas-petrus-werk.at/aus-dem-rundbrief-20171/
Wir laden herzlich zur Lektüre ein!

Allgemeines zum Rundbrief und den Bestellmöglichkeiten finden Sie übrigens auf dieser Seite: http://www.andreas-petrus-werk.at/rundbrief/
Nachrichtenbild
am 02. März 2017 um 10:52 Uhr Link
Die KPH Wien/Krems bietet ab sofort einen berufsbegleitenden Lehrgang für orthodoxe Religion an, um dem wachsenden Bedarf an orthodoxem Religionsunterricht in Österreich gerecht zu werden. Nähere Informationen zu diesem Angebot finden sich auf der Website der orthodoxen Kirche in Österreich: http://www.orthodoxe-kirche.at/site/home/article/612.html
am 28. Februar 2017 um 00:15 Uhr Link
Bischof Manfred Scheuer (Linz) berichtete in Ö1 über seine Irak-Reise. Zum Nachhören hier: http://oe1.orf.at/programm/459705
am 28. Februar 2017 um 00:14 Uhr
Aktuell in den Medien: Die Weihe orthodoxer Diakoninnen im Patriarchat Alexandria. Hier ist der Bericht von PRO ORIENTE zu diesem Ereignis:

http://www.pro-oriente.at/?site=ne20170227105554
am 27. Februar 2017 um 09:58 Uhr Link
Das ist zu schön, um es nicht zu teilen!
Nachrichtenbild
am 27. Februar 2017 um 01:49 Uhr Link
Die Abonnentinnen und Abonnenten unseres Rundbriefs können sich freuen: In den nächsten Tagen wird der Rundbrief mit der Post versandt!

Einige Artikel gibt es dann auch auf unserer Website zum Nachlesen.

Wenn Sie sich auch für "Christlicher Osten", den Rundbrief des Andreas-Petrus-Werks interessieren, finden Sie alle näheren Informationen hier: http://www.andreas-petrus-werk.at/rundbrief
Nachrichtenbild