Antonskirche in Wien an rumänisch-orthodoxe Kirche übergeben

In einer feierlichen Zeremonie hat Kardinal Christoph Schönborn am Nachmittag des Ostermontags (22. April 2014) die Antonskirche in der Pouthongasse im 15. Wiener Bezirk an den rumänisch-orthodoxen Metropoliten für Mitteleuropa, Serafim (Joanta), übergeben. Schon einige Monate zuvor konnte die rumänische Gemeinde beginnen, an diesem Ort Gottesdienste zu feiern.

Einen Bericht finden Sie auf der Website der Erzdiözese Wien.